Das Depot
Fakten | Zahlen im aktiven Zustand

Gesamtfläche:                            680 ha
asphaltierte Straßen:                44 km
Gebäude: 201 Stück
Lagerhäuser für Munition:        96 Stück
laufende Meter Zaun:                31.780
Pfosten:                                      6.090
laufende Meter Stacheldraht:    146.430

Zeittafel
01.04.1955    Beschlagnahmung / Enteignung
Ende 1956      Baubeginn, bis 1991 dauernde Umbaumaßnahmen
23.04.1968    Erklärung zur militärischen Schutzzone
1977-1980     Ausbau des Hochsicherheitslagers zur heutigen Area I aufgrund
                       diverser Anschläge der RAF (Rote Armee Fraktion) auf USamerikanische
                       Einrichtungen in Deutschland ("Long Range Security Program")
1983-1990      Demonstrationen / Sitzblockaden gegen "Giftgas"
1990                erste Anzeichen einer Räumung – offizielle Dementi folgen
01.07.1993     Übergang in deutsche Verwaltung
28.01.1994     Das Tor der Area 1 steht offen. Alle Gebäude sind besenrein,
                        technisch einwandfrei, aber nicht abgeschlossen, umfangreiche
                        Bedienungs- und Wartungsanleitungen für die
                        Sicherungsanlagen liegen frei aus
19.12.1994     Aufhebung der Schutzzone, 570ha Gemarkung Fischbach, 110 ha
                        Gemarkung Ludwigswinkel
Mai 1995         Eröffnung Gewerbepark Fischbach
1995                Bundeswehr demontiert die vier Stahltürme der Area 1 und entfernt die
                        Sicherungsanlage
1997                Sprengversuche zur Beseitigung von Munitionslagerhallen,
                        danach Abriss per Bagger
2009                Gründung des Vereins IG Area One zum Erhalt des
                        Hochsicherheitslagers
03.03.2010     Öffentlicher Informationstag der IG Area One im Schützenhaus, Fischbach
27.04.2011     Erster TV Auftritt der IG Area One in "17:30 live", SAT1
April 2012        Die Area One hat jetzt denStatus "Denkmalzone"
11.07.2012     DieJury des europ. Dorferneuerungspreises besucht die „Area One“ und
                        pflanzt eine "Friedenslärche“
18.06.2012     "Runder Tisch" zum Thema Area One, Daniel-Theyson-Haus, Ludwigswinkel
09.09.2012     1. IG Area One Event im Rahmen des "Tag des offenen Denkmals"
März 2013 Der "Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung" (LBB), bringt Geländer an den Bunkern an
Ab April 2013 Unterstützung von BUND und VEWA bei Erhaltungsbemühungen der Luftabwehrstellung "Ebenberg" bei Landau i.d. Pfalz
08.09.2013 In Kooperation mit der VEWA veranstaltet die "IG Area 1 e.V." am Tag des offenen Denkmals 2013 einen Rundgang um die ehemalige "Langerkopf Communications Station" und gleichzeitig einen Event mit Führungen und Ausstellung in der "area 1"
Jan. 2014 Mitgründung der "ARGE LKF" (Arbeitsgemeinschaft Langerkopf) mit Ziel des Denkmalstatus für den Langerkopf
Mai 2014 Die "Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz" lehnt ab, dem Langerkopf den Denkmalstatus zu erteilen
14.09.2014 Führungen und Ausstellung im Rahmen des Events zum Tag des offenen Denkmals 2014 Dez. 2014 Der Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB), beginnt das ehemalige Wachgebäude der "area 1" verkehrssicher zu machen
Ab Juli 2014 Aufbau des beschilderten Rundweges in der "area 1"
13.09.2015 Vierter "IG Area 1 Event" statt, bei dem der beschilderte Rundweg feierlich eingeweiht wird.